www.hunde-erziehung.de

Auf Facebook

Hundeerziehung

Sorgfältig und liebevoll mit

Frauchen / Herrchen

bei Ihnen zu Hause

 

 

Das könnten Ihre Probleme sein:

unser Hund zieht an der Leine

unser Hund beschädigt die Wohnungseinrichtung

unser Hund frisst Unrat, Kot oder Ähnliches

unser Hund ist nicht stubenrein

unser Hund bleibt nicht allein

( Zerstören in der Wohnung, bellen und oder jaulen )

unser Hund hat Angst

unser Hund springt fremde Menschen an

unser Hund springt uns an

unser Hund fährt nicht gerne Auto ( Übelkeit, Bellen usw. )

unser Hund ist aggressiv ( Familie oder zu Fremden )

unser Hund wildert oder läuft weg,

( reagiert nicht auf den Rückruf )

unser Hund ist ein Welpe und braucht eine Grunderziehung

 

...und vieles mehr!

die Lösung ist.....

......eine Alternative zur üblichen Hundeschule: Das Original:

"Profi Hundeerziehung- Die mobile Hundeerziehung"

Seit nun mehr als 16 Jahren und einer der ersten, arbeiten wir erfolgreich bei Ihnen zu Hause:

Die Ausbildung des Hundes erfolgt in seinem bzw. im Umfeld des Hundehalters.

Der Hund wird nicht aus der Hand gegeben, sondern der Ausbilder kommt zum Hund und dessen Halter.

Vorteile dieser Ausbildungsart:

  • Weder Hund noch Halter erleben einen Trennungsschmerz

  • Der Besitzer ist stets bei der Ausbildung dabei und erhält genauesten Einblick in die Ausbildungsmethodik

  • Die Ausbildung gibt keinen genauen Zeitraum vor, so entsteht weder für Hund noch Halter Zeitdruck.

  • Das Problem, wenn man den Hund zur Erziehung aus der Hand gibt ist, der Hund hört nach absolvierter Ausbildung auf den Ausbilder, nicht aber auf den Besitzer, dies wird durch die ständige Anwesenheit und Mitarbeit des Halters vermieden. Das ist zwar Heute nicht mehr modern, kommt aber auch noch vor.

  • Auch ist es sinnvoller, den Hund dort auszubilden, wo er lebt, seine Spaziergänge macht und sich auskennt.

  • Zum Beispiel werden Ängstliche Hunde selbstsicherer und nervöse Hunde ausgelichener.

  • Die Bindung zwischen Ihnen und dem Hund wird fester und enger. Der Hund hat mehr Vertrauen und ist leichter zu führen

  • Kein sinnloses rum schreien wie in der Kaserne

  • Der Erfolg der mobilen Erziehung liegt bei mehr als 90%